Navigieren auf EDK

Inhalts Navigation

KBSB

Bild Legende:

Schweizerische Konferenz der Leiterinnen und Leiter der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung

Die KBSB ist eine Fachkonferenz der EDK. Mitglieder der KBSB sind die Leiterinnen und Leiter der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung aus den Kantonen.

Die KBSB gewährleistet die interkantonale Fachkoordination im Bereich der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung (BSLB), dient dem Informations- und Erfahrungsaustausch unter den Leiterinnen und Leitern der kantonalen BSLB und berät die Organe der EDK.

Porträt

Projekte

viamia: Kostenlose Standortbestimmung für Erwachsene ab 40 Jahren

  • Im Rahmen des verbundpartnerschaftlichen Vorhabens zur Weiterentwicklung der Berufsbildung "Berufsbildung 2030" unterstützt die EDK das Projekt viamia.

    Beratungsangebot: Ziel von viamia ist es, berufstätige Erwachsene ab 40 Jahren bei ihrer beruflichen Standortbestimmung und Laufbahngestaltung zu unterstützen. Bei viamia analysieren Interessierte gemeinsam mit einer Beratungsperson ihre berufliche Situation. Im Fokus steht dabei, die Arbeitsmarktfähigkeit der Teilnehmenden zu erhalten und zu stärken. Dazu gehört der Blick auf den Arbeitsmarkt und die persönlichen Ressourcen.

    Online-Plattform: Im Rahmen des Projekts wird zudem eine Online-Plattform zur Unterstützung einer aktiven Laufbahngestaltung entwickelt. Die EDK leistet einen finanziellen Beitrag an den Aufbau der Plattform.

    Organisation: Das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) ist mit der Gesamtprojektleitung betraut. Die Schweizerische Konferenz der Leiterinnen und Leiter der Berufs- und Studienberatung (KBSB) ist für die Erarbeitung des Beratungsangebots zuständig.

    Pilotphase und Evaluation: 2021 haben sich die Kantone Bern, Basel-Landschaft, Basel-Stadt, Freiburg, Genf, Jura, Tessin, Waadt, Wallis, Zug und Zürich an der Pilotphase beteiligt. Erste Evaluationsergebnisse haben gezeigt, dass die Kundinnen und Kunden und die Beratenden das Angebot sehr positiv einschätzen. Gestützt auf die Ergebnisse wurde das Angebot punktuell weiterentwickelt. Im März 2022 sollen die Ergebnisse der Evaluation für das gesamte Pilotjahr 2021 vorliegen.

    Umsetzung: Seit Januar 2022 bieten Beratungsstellen in allen Kantonen viamia-Beratungen an. Von 2022 bis vorerst 2024 wird der Bund die Durchführung der kostenlosen individuellen Standortbestimmungen subventionieren. Die Online-Plattform soll ab Mitte 2022 zur Verfügung stehen.

  • Evaluation viamia. Zwischenergebnisse nach 6 Monaten (Kurzfassung, 15.8.2021)
  • Empfehlungen der KBSB zur Durchführung des Pilotprogramms
  • Bericht Büro Eichenberger Auslegeordnung Standortbestimmung, Potentialabklärung und Laufbahnberatung für Erwachsene (Mai 2020)

Dokumentation

Weitere Informationen.

Fusszeile