EDK CDIP CDPE CDEP
EDK CDIP CDPE CDEP

Logopädie und Psychomotoriktherapie

Logopädinnen und Logopäden
Psychomotoriktherapeutinnen und -therapeuten

Die Ausbildungen in Logopädie und Psychomotriktherapie erfolgen im Rahmen eines Bachelorstudienganges. In den Kantonen Genf und Neuenburg wird Logopädie im Rahmen eines Masterstudienganges absolviert. Die nachfolgenden Ausführungen beziehen sich auf die Bachelorstudiengänge.

(1) Logopädie: Logopädinnen und Logopäden befassen sich mit Störungen der mündlichen und schriftlichen Sprache, des Sprechens, des Redeflusses, der Stimme und des Schluckens. Sie diagnostizieren Sprach- und Kommunikationsstörungen und sind für die Planung, Durchführung und Auswertung der entsprechenden Therapie- und Unterstützungsmassnahmen verantwortlich.

(2) Psychomotoriktherapie: Psychomotoriktherapeutinnen und -therapeuten beschäftigen sich mit Kindern und Jugendlichen mit Förderbedarf in den Bereichen der sozialen, emotionalen und motorischen Entwicklung. Sie diagnostizieren psychomotorische Entwicklungsauffälligkeiten, -störungen und –behinderungen und sind für die Planung, Durchführung und Auswertung der entsprechenden Therapie- und Unterstützungsmassnahmen verantwortlich.

Zulassung

Die Zulassung zum Bachelorstudium erfordert eine gymnasiale Maturität, ein von der EDK anerkanntes Lehrdiplom oder den Abschluss einer Fachhochschule. Berufsmaturandinnen und Berufsmaturanden, welche die Ergänzungsprüfung gemäss dem Passerellenreglement bestanden haben, sind wie gymnasiale Maturandinnen und Maturanden zugelassen. Studierende mit anderen Ausweisen wenden sich mit ihren Fragen bezüglich Zulassung direkt an die Hochschulen.

Ausbildung

Die Ausbildung umfasst logopädische oder psychomotorische Studieninhalte sowie relevante Inhalte benachbarter Fachbereiche wie Erziehungswissenschaft, Heilpädagogik, Psychologie, Medizin, Recht, Wissenschaftsmethodologie sowie Sprachwissenschaft für den Bereich Logopädie oder Bewegungswissenschaft für den Bereich Psychomotoriktherapie. Die berufspraktische Ausbildung ist  Bestandteil der Ausbildung und erfolgt in Form von Praktika.

Dauer des Studiums

Die Regelstudienzeit (Vollzeit) im Bachelor dauert 3 Jahre (180 ECTS-Punkte). Davon entfallen 45 bis 63 ECTS-Punkte auf die berufspraktische Ausbildung. Informationen darüber, ob das Studium als Vollzeitstudium und/oder berufsbegleitend absolviert wird, sind bei den Hochschulen erhältlich.

Diplom/Titel

(1) Logopädie: Das Bachelorstudium wird mit dem schweizerisch anerkannten "Diplom in Logopädie" bzw. "Diplom in Logopädie/Sprachheilpädagogik" abgeschlossen. Gleichzeitig wird der Titel "Bachelor of Arts in Speech and Language Therapy" verliehen.

(2) Psychomotoriktherapie: Das Bachelorstudium wird mit dem schweizerisch anerkannten "Diplom in Psychomotoriktherapie" abgeschlossen. Gleichzeitig wird der Titel "Bachelor of Arts in Psychomotor Therapy" verliehen.

 

Die Schulen

Mehr Informationen

Logopädie

Psychomotoriktherapie