EDK CDIP CDPE CDEP
EDK CDIP CDPE CDEP

Sekundarstufe I

Lehrerin/Lehrer für die Sekundarstufe I

Die Ausbildung zur Lehrerin oder zum Lehrer für die Sekundarstufe I wird mehrheitlich an Pädagogischen Hochschulen absolviert oder an universitären Hochschulen. Die Ausbildung dauert 4,5 bis 5 Jahre (Bachelor- und anschliessendes Masterstudium). Sie wird mit einem Lehrdiplom und einem Master abgeschlossen.

Die Studierenden können sich für den Unterricht von bis zu 5 Fächern qualifizieren, in der Regel sind es 3–4 Fächer.

Zulassung

Als Zulassung zum Studium gilt eine gymnasiale Maturität oder ein gleichwertiger Abschluss. Dazu gehören: ein von der EDK anerkanntes Lehrdiplom für die Primarstufe, ein Abschluss einer Fachhochschule oder eine Berufsmaturität mit bestandener Ergänzungsprüfung gemäss Passerellenreglement (die gleiche Prüfung, welche den Zugang zu einer universitären Hochschule ermöglicht).

Darüber hinaus können die Ausbildungsinstitutionen auch entscheiden, Inhaberinnen und Inhaber mit einem Abschluss der Sekundarstufe II (Fachmaturität, Berufsmaturität, Berufsausbildung mit Berufserfahrung, Fachmittelschulausweis) zuzulassen, wenn diese eine von der Pädagogischen Hochschule durchgeführte Ergänzungsprüfung in den allgemeinbildenden Fächern erfolgreich abgelegt haben.

Studierende mit anderen Ausweisen wenden sich an die Zulassungsstelle der jeweiligen Hochschule.

Besondere Zulassungsbedingungen bestehen für Quereinsteigende oder Berufswechsler. Details

Inhalte der Ausbildung

Die Ausbildung umfasst einen fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Teil sowie einen erziehungswissenschaftlichen (einschliesslich Aspekten der Sonderpädagogik und der interkulturellen Pädagogik) und einen berufspraktischen Teil. Das Studium verbindet Theorie und Praxis sowie Lehre und Forschung.
Die berufspraktische Ausbildung umfasst ungefähr einen Sechstel des Studiums.

Die Studierenden können sich für den Unterricht von 1–5 Fächern qualifizieren, in der Regel sind es 3–4 Fächer. Eine Liste der möglichen Fächer findet sich hier (Seite 14).

Ausbildungsmodelle

Es gibt zwei Ausbildungsmodelle:

  • Integrierter Studiengang: Der Erwerb der fachwissenschaftlichen und der berufsbezogenen Ausbildung erfolgen von Beginn an parallel.
  • Konsekutiver Studiengang: Zunächst wird an einer Universität ein Bachelor in den gewählten Fächern erworben. Dann folgt die berufsbezogene Ausbildung auf der Masterstufe an einer Pädagogischen Hochschule oder an einer Universität.

In der Westschweiz gibt es nur den konsekutiven Studiengang.
An einzelnen Ausbildungsinstitutionen in der französischsprachigen Schweiz ist zudem die Kombination Sekundarstufe I/Maturitätsschule möglich. Dabei wird die Befähigung für beide Stufen gleichzeitig erworben und die Ausbildung für dieses "Doppeldiplom", das für ein bis zwei Fächer erworben wird, dauert entsprechend länger.

Dauer des Studiums

Der Bachelor-Master-Studiengang für die Sekundarstufe I umfasst Leistungen im Umfang von 270–300 ECTS-Punkten, was bei einem Vollzeitstudium einer Dauer von 4,5 bis 5 Jahren entspricht. Informationen zu den Möglichkeiten für ein Teilzeitstudium erteilen die Ausbildungsinstitutionen. Für Quereinsteigende oder Berufswechsler kann das Studium kürzer sein, wenn bereits erbrachte Leistungen angerechnet werden. Details

Diplom/Titel

Das Masterstudium wird mit einem Lehrdiplom für die Sekundarstufe I abgeschlossen. Im Diplom wird aufgeführt, für welche Fächer bzw. Fachbereiche die Lehrbefähigung gilt. Gleichzeitig kann der Titel "Master of Arts" oder "Master of Science" verliehen werden.

  • diplomierte/diplomierter Lehrerin/Lehrer für die Sekundarstufe I (EDK) sowie Master of Arts (oder Science) in Secondary Education
  • bei der kombinierten Ausbildung: diplomierte/diplomierter Lehrerin/Lehrer für die Sekundarstufe I und Maturitätsschulen (EDK)

Erweiterungsqualifikationen

Lehrpersonen der Sekundarstufe I können im Anschluss an das Studium die Befähigung für weitere Fächer erwerben.

 

Die Schulen

SDBB-Broschüren

Lehrer/Lehrerin obligatorische Schule

Lehrer/Lehrerin
Sekundarstufe II

Unterricht Volksschule