EDK CDIP CDPE CDEP
EDK CDIP CDPE CDEP

Europäischer Sprachentag

Der 26. September ist der Europäische Tag der Sprachen

Lanciert wurde der Europäische Tag der Sprachen im Jahr 2001 vom Europarat in Strassburg. 47 Länder, darunter die Schweiz, sind Mitglieder des Europarats. Ziele des Sprachentages sind: Die Bedeutung der sprachlichen Vielfalt hervorheben und das lebenslange Sprachenlernen fördern.

Tools und Ideen für schulische Aktivitäten am Sprachentag finden Sie in der Broschüre Ideen für den Unterricht.
Das Generalsekretariat der EDK hat im Jahr 2013 diese Broschüre in Zusammenarbeit mit den Sprachenverantwortlichen der Regionen, dem Schweizerischen Bildungsserver educa, der WBZ-CPS und der ch Stiftung zusammengestellt.

Tragen Sie Ihre Aktivität zum Europäischen Sprachentag ein im Veranstaltungskalender des Europarats.

Preisträger des Europäischen Sprachensiegels

Mit dem Europäischen Sprachensiegel werden Schulen mit innovativen Sprachprojekten ausgezeichnet. Die Schweiz hat sich 2013 erstmals an diesem europäischen Wettbewerb beteiligt.

Kontakt

Dominique Chételat, Leiter Koordinationsbereich Obligatorische Schule
Kontakt-Mail EDK
+41 (0)31 309 51 11