EDK CDIP CDPE CDEP
EDK CDIP CDPE CDEP

Medienmitteilung vom 17.6.2010

Isabelle Chassot: für weitere vier Jahre Präsidentin der EDK


Bern, 17. Juni 2010. Die kantonalen Erziehungsdirektorinnen und -direktoren haben an ihrer Plenarversammlung vom 17. Juni 2010 die Freiburger Staatsrätin Isabelle Chassot in ihrem Amt bestätigt und einstimmig für eine weitere Amtsperiode (2010-2014) zur Präsidentin der EDK gewählt.

Staatsrätin Isabelle Chassot hat ihr Amt als EDK-Präsidentin am 1. Juli 2006 als erste Frau an der Spitze der EDK angetreten. Isabelle Chassot (CVP) ist seit 2002 Mitglied des Freiburger Staatsrates und Vorsteherin der Direktion für Erziehung, Kultur und Sport des Kantons Freiburg. Angaben zur Person Die maximale Amtsdauer für das Präsidium der EDK beträgt zwei Amtsperioden (acht Jahre).

Weitere Themen der Plenarversammlung: Die Plenarversammlung hat das fortgeschriebene Tätigkeitsprogramm 2008-2014 der EDK verabschiedet.

Weiter übernimmt die EDK per 1. Januar 2011 die Trägerschaft für die bisherige "Interkantonale Fachstelle für externe Schulevaluation auf der Sekundarstufe II" mit Sitz in Zürich unter dem neuen Namen "Institut für Externe Schulevaluation auf der Sekundarstufe II" (IFES). Die Plenarversammlung der EDK hat ein entsprechendes Statut verabschiedet. Den Entscheid über seine Beteiligung an der Führung und Finanzierung des IFES fällt jeder Kanton einzeln.

Ausführliche Informationen zu diesen und weiteren Beschlüssen der EDK-Plenarversammlung werden im Newsletter der EDK publiziert. Dieser erscheint am 1. Juli 2010 Newsletter abonnieren.

EDK-Präsidentin Isabelle Chassot (17.6.2010)

EDK-Plenarversammlung (17.6.2010)

Herausgeber:
Pressedienst Generalsekretariat EDK
+41 (0)31 309 51 11

 

Kontakt

Pressedienst
Generalsekretariat EDK
+41 (0)31 309 51 11