EDK CDIP CDPE CDEP
EDK CDIP CDPE CDEP

Diplome Sport, Musik und Bildnerisches Gestalten

Diplome von Lehrpersonen für Sport, Musik  und Bildnerisches Gestalten an Maturitätsschulen

Lehrdiplome für Sport, Musik und Bildnerisches Gestalten an Maturitätsschulen sind von der EDK anerkannt, wenn zusätzlich zum fachlichen/fachwissenschaftlichen Hochschuldiplom (Bachelor-Masterstudium oder Diplomstudium) eines der nachstehend aufgeführten Diplome erworben wurde:

KantonPädagogische HochschuleStudiengängeDatum der EDK-
Anerkennung
Wirkung der EDK-
Anerkennung  ab
AG,BL/BS,SO Pädagogische Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz Lehrdiplome für Maturitätsschulen 16.04.2007
30.12.2008+
19.11.2010+ 
1.01.2006 
 › ehem. Hochschule für Pädagogik und Soziale Arbeit beider Basel Lehrdiplome für Maturitätsschulen 11.10.2004 1.06.2004 
BE Pädagogische Hochschule Bern (ehem. Universität Bern) Lehrdiplome für Maturitätsschulen 10.06.2005,
29.5.2007+ 
1.06.2005 
CH Eidgenössische Technische Hochschule Zürich Lehrdiplome für Maturitätsschulen 19.11.2010 1.07.2009 
FR Universität Freiburg Lehrdiplome für Maturitätsschulen (deutsche Abteilung) 20.09.2005 10.03.2005 
FR Universität Freiburg Diplômes d'enseignement écoles de maturité (section francophone) 7.09.2006 1.06.2006 
LU Universität Luzern Lehrdiplom für Maturitätsschulen für das Ergänzungsfach Religionslehre 25.11.2009 25.11.2009 
TG Pädagogische Hochschule Thurgau Lehrdiplom für Maturitätsschulen 31.03.2010 1.07.2008 
ZH Universität Zürich Lehrdiplom für Maturitätsschulen 11.04.2011 1.02.2010 


Doppeldiplom Sekundarstufe I / Maturitätsschule

KantonPädagogische HochschuleStudiengängeDatum der EDK-
Anerkennung
Wirkung der EDK-
Anerkennung  ab
BE,JU,NE Haute Ecole Pédagogique BEJUNE Diplôme combiné degré secondaire I / écoles de maturité 11.10.2004 1.06.2003 
VD Haute école pédagogique Lausanne (anciennement HEP du canton de Vaud) Diplôme combiné degré secondaire I / écoles de maturité 09.10.2006 1.06.2006 

+ Bestätigung der Anerkennung aufgrund der im Jahr 2005 revidierten Anerkennungsreglemente

Folgende Lehrdiplome für Bildnerisches Gestalten an Maturitätsschulen sind ebenfalls anerkannt:

LU Lehrdiplom für Bildnerisches Gestalten an Maturitätsschulen: Integrierter Studiengang Ästhetische Erziehung (Fachstudium und Lehrdiplom), Hochschule für Gestaltung und Kunst Luzern, FHZ (Fachstudium und Lehrdiplom)
07.2003 
ZH Lehrdiplom für Bildnerisches Gestalten an Maturitätsschulen: Integrierter Studiengang Höheres Lehramt für Bildnerische Gestaltung (Fachstudium und Lehrdiplom), Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich HGKZ
20.07.2001 


Mindestanforderungen an das fachwissenschaftliche und fachpraktische Studium für Sport- und Musiklehrpersonen an Maturitätsschulen

Die Plenarversammlung der EDK hat an ihrer Sitzung vom 16. Juni 2011 formell keinen Entscheid zu den Mindestanforderungen an das fachwissenschaftliche und fachpraktische Studium für Sport- und Musiklehrpersonen an Maturitätsschulen gefällt und den Vollzug des Geschäfts sistiert. Die Erziehungsdirektorinnen und -direktoren behandeln dieses Geschäft erst wieder, wenn geklärt ist, welchen Einfluss das Bundesrecht, namentlich das Sportförderungsgesetz, auf den Erlass solcher Mindestanforderungen haben wird.

Dies hat zur Folge, dass diejenigen Ausbildungsinstitutionen, die im Rahmen eines EDK-anerkannten Studiengangs Maturitätsschullehrpersonen ausbilden, über eine Anerkennung für alle Unterrichtsfächer verfügen, sofern die Fachausbildungen den Anforderungen im Anerkennungsreglement entsprechen.

Allerdings ist darauf hinzuweisen, dass das Sportförderungsgesetz von den Kantonen verlangt, Mindestvorgaben zur Ausbildung der Lehrpersonen erarbeiten. (Art. 13 Die Kantone legen nach Anhörung des Bundes den Mindestumfang der Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern, die Sportunterricht erteilen, und qualitative Anforderungen an deren Ausbildung fest.)  Aus diesem Grund ist davon auszugehen, dass im Rahmen der Umsetzung des Sportförderungsgesetzes früher oder später Mindestvorgaben für das fachliche Studium erlassen werden. Diese dürften kaum wesentlich anders aussehen als die von der EDK als sistiert bezeichneten.

Die Inhaberinnen und Inhaber altrechtlicher Diplome können bei der EDK eine Gleichwertigkeitsbescheinigung erhalten.

Die Mindestanforderungen für das Studium Schulmusik II und Bildnerisches Gestalten werden von der EDK zum gleichen Zeitpunkt nochmals traktandiert werden wie jene für den Sportunterricht.

Diplome für die Sekundarstufe I

Lehrpersonen der Sekundarstufe I verfügen in der Regel über eine Lehrbefähigung für eines bis fünf Fächer. Zum Katalog der möglichen Unterrichtsfächer gehören auch Sport, Musik und Bildnerisches Gestalten. Unabhängig von den Fächern sind jene Abschlüsse von der EDK anerkannt, die auf der entsprechenden Liste über die Lehrdiplome der Sekundarstufe I aufgeführt sind.