EDK CDIP CDPE CDEP
EDK CDIP CDPE CDEP

Fachmittelschulen

Fachmittelschulen (FMS) sind allgemeinbildende Schulen der Sekundarstufe II und bereiten auf eine Berufsbildung an höheren Fachschulen und Fachhochschulen vor, namentlich in den Bereichen Gesundheit, Soziale Arbeit, Pädagogik und Gestaltung/Kunst. Im Anschluss an die dreijährige Ausbildung an einer Fachmittelschule (Abschluss mit einem FMS-Ausweis) kann über zusätzliche Leistungen eine Fachmaturität erworben werden. Die Fachmittelschulen haben seit 2003/2004 sukzessive die Diplommittelschulen (DMS) abgelöst.

Die EDK ist zuständig für die gesamtschweizerische Anerkennung der Fachmittelschulen. 2004 hat sie einen Rahmenlehrplan erlassen, der als Grundlage für die kantonalen FMS-Lehrpläne dient.

Aktuelle Arbeiten: Der Rahmenlehrplan soll stärker an Kompetenzen ausgerichtet werden und eine entsprechende Revision ist in Vorbereitung. Ebenfalls geplant ist eine Revision des Anerkennungsreglementes für die Fachmittelschulen (FMS) und der Richtlinien zum Anerkennungsreglement, wobei es dabei in erster Linie um die Anpassung von Fächer- und Berufsfeldbezeichnungen gehen wird.

Zurzeit läuft eine Anhörung, die zum Ziel hat, den Inhaberinnen und Inhabern eines Fachmaturitätszeugnisses künftig ebenfalls den Zugang zur Ergänzungsprüfung Universitäre Hochschulen (Passerellen-Prüfung) zu ermöglichen.

Dokumentation

Gremien

  • Schweizerische Mittelschulämterkonferenz (SMAK)
    Die SMAK ist eine Fachkonferenz der EDK. Sie setzt sich aus den Leiterinnen und Leitern der kantonalen Mittelschulämter zusammen. Die SMAK berät die EDK in Fragen, welche die Mittelschulen betreffen

Fachagentur

Kontakt

Dr. Martin Leuenberger, Leiter Koordinationsbereich Sekundarstufe II und Berufsbildung
Kontakt-Mail EDK
+41 (0)31 309 51 11

 

Aktuell

  • Anhörung
    Zugang zur Passerellen-Prüfung für Fachmaturandinnen und Fachmaturanden

Direkt zu

FMS

  • Fachmittelschule Schweiz
    Eine Website der KFMS (Konferenz der Rektorinnen und Rektoren schweizerischer Fachmittelschulen)