EDK CDIP CDPE CDEP
EDK CDIP CDPE CDEP

Schulsozialarbeit

Betroffene Stufe(n): Primarstufe (Jahre 3-8)
Sekundarstufe I
Berufliche Grundbildung (schulischer Teil)
Fachmittelschulen
Gymnasiale Maturitätsschulen 
Nationaler Kontext
Bei Schwierigkeiten innerhalb der Schulklasse können Lehrpersonen sich an ihre Schulinspektorinnen und -inspektoren oder an die lokale Schulbehörde wenden oder die Unterstützung vom Schulpsychologischen Dienst oder von Schulsozialarbeiter bzw. -arbeiterinnen holen.

Die Schulsozialarbeit ist ein niederschwelliges Beratungs- und Präventionsangebot. Sie ist ein eigenständiges Handlungsfeld der Jugendhilfe, das mit der Schule in formalisierter und institutionalisierter Form kooperiert. Schulsozialarbeiter und -arbeiterinnen sind direkt im Schulhaus tätig und beraten Schülerinnen und Schüler, Lehrpersonen, Familien und Behörden.

Die Ausbildung zum Schulsozialarbeiter/zur Schulsozialarbeiterin wird in der Regel in einer Weiterbildung im Bereich Schulsozialarbeit nach der Ausbildung als Sozialarbeiter/Sozialarbeiterin absolviert. Die Ausbildung zum Sozialarbeiter/zur Sozialarbeiterin erfolgt an einer Fachhochschule oder an einer universitären Hochschule. 

1. Hauptergebnisse

Primarstufe und Sekundarstufe I (Schuljahre 3-11):
Auf der Primarstufe (Schuljahre 3-8) werden in rund drei Vierteln der Kantone Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter eingesetzt, meistens nur in einer Minderheit der Gemeinden.

Auf der Sekundarstufe I (Schuljahre 9-11) werden in fast allen Kantonen Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter eingesetzt: in rund der Hälfte der Kantone ist dies in mehr als der Hälfte der Gemeinden der Fall.

Sekundarstufe II:
Auf der Sekundarstufe II werden in einer grossen Mehrheit der Kantone Formen der sozialen Unterstützung angeboten (soziale Beratung, Mediation, Schulsozialarbeit). In der Regel stehen solche Angebote an allen oder fast allen Schulen zur Verfügung.

2. Ergebnisse im Detail

Frage(n) Rohdaten
Wie hoch ist der Anteil der Gemeinden, in denen Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter beschäftigt werden? Schulsozialarbeit:
Primarstufe / Jahre 3-8
Sekundarstufe I 
In wie vielen Schulen werden Formen der sozialen Unterstützung für Schülerinnen und Schüler angeboten (soziale Beratung, Mediation, Schulsozialarbeit)? Schulsozialarbeit:
Berufliche Grundbildung (schulischer Teil)
Fachmittelschulen
Gymnasiale Maturitätsschulen 
 

Mehr zum Thema