EDK CDIP CDPE CDEP
EDK CDIP CDPE CDEP

Übergangsbestimmungen FSV

Aufhebung der FSV per 31. Dezember 2016 und Übergangsbestimmungen zur Subventionierung vorbereitender Kurse auf eidgenössische Prüfungen

Die Konferenz der FSV-Vereinbarungskantone hat die Interkantonale Fachschulvereinbarung (FSV) vom 27. August 1998 per 1. Januar 2017 aufgehoben (Beschluss vom 28. Oktober 2016). Folgende Regelungen sind an ihren Platz getreten:

  • Der interkantonale Zugang zu Bildungsgängen an Höheren Fachschulen wird seit dem Studienjahr 2015/2016 über die Interkantonale Vereinbarung über die Beiträge an die Bildungsgänge der höheren Fachschulen (HFSV) vom 22. März 2012 geregelt.
  • Die Subventionierung der Vorbereitungskurse auf die Berufsprüfungen und die höheren Fachprüfungen wird ab dem 1. Januar 2018 durch den Bund auf der Basis des Berufsbildungsgesetzes (BBG Art. 52 Abs. 3 litera d, Revision vom 16. Dezember 2016) erfolgen. Es wird sich neu um eine subjektorientierte Subventionierung handeln, d.h. die Beiträge gehen direkt an die Studierenden. Mehr Informationen
    Im Sinne einer Übergangslösung werden die Kantone auch nach Aufhebung der FSV diejenigen Vorbereitungskurse unterstützen, für die sie ihre Zahlungsbereitschaft erklärt haben (siehe Anhang Vorbereitungskurse für das Studienjahr 2016/2017) und die bis am 31. Juli 2017 beginnen. Kurz-Info SBBK/SBFI

Dokumentation

Anhänge für das Studienjahr 2016/2017

Dokumente für Kantone und Schulen zur Datenlieferung

Links

  • HFSV
    Interkantonale Vereinbarung über die Beiträge an die Bildungsgänge der höheren Fachschulen
  • Vorbereitungskurse
    Informationen des Staatssekretariates für Bildung, Wissenschaft und Forschung (SBFI) zur Subventionierung der Vorbereitungskurse durch den Bund
  • Bundesamt für Statistik (BFS)
    Statistische Informationen zur Höheren Berufsbildung

Kontakt

Francis Kaeser, Leiter Abteilung Ressourcen

Markus Balmer, Sachbearbeitung
+41 (0)31 309 51 63 (Direktwahl)