EDK CDIP CDPE CDEP
EDK CDIP CDPE CDEP

Lehrerin, Lehrer werden

In der Schweiz werden Lehrerinnen und Lehrer für alle Schulstufen an Hochschulen ausgebildet, mehrheitlich an Pädagogischen Hochschulen. Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu den Zulassungsbedingungen, zum Inhalt der Ausbildung, zur Dauer des Studiums und zum Titel, der erworben wird.

Die Hochschul-Studiengänge der Lehrerinnen- und Lehrerbildung sind berufsqualifizierend und führen zu einem Lehrdiplom. Bei den Studiengängen für die obligatorische Schule werden ein Lehrdiplom und ein akademischer Abschluss erworben: der Bachelor für die Vorschulstufe/Primarstufe und der Master für die Sekundarstufe I.

Die Diplome werden in der ganzen Schweiz anerkannt, sofern sie den Anforderungen des Diplomanerkennungsrechts der EDK entsprechen ( Rechtssammlung der EDK; Ziffer 4). Die EDK ist zuständig für die gesamtschweizerische Anerkennung der Lehrdiplome für die obligatorische Schule und die allgemeinbildenden Schulen der Sekundarstufe II (gymnasiale Maturitätsschulen und Fachmittelschulen).

Inhaberinnen und Inhaber eines anerkannten Ausbildungsabschlusses haben in allen Kantonen Zugang zum Lehrberuf.

Ich suche Informationen zu den Ausbildungen

Ich suche Information zu den Schulen

Weitere Themen

Externe Websites

 

Die Schulen

Direkt zu

SDBB-Broschüren

Lehrer/Lehrerin obligatorische Schule

Lehrer/Lehrerin
Sekundarstufe II

Unterricht Volksschule