EDK CDIP CDPE CDEP
EDK CDIP CDPE CDEP

Rechtssammlung der EDK

Systematische Sammlung des interkantonalen Rechts im Bildungsbereich

Stand 17. März 2016

  • Die Zusammenarbeit der EDK basiert auf mehreren rechtsverbindlichen Staatsverträgen, bezeichnet als "Interkantonale Vereinbarungen" oder als "Konkordate". Interkantonale Vereinbarungen sind "interkantonales Recht". Sie sind für die beitretenden Kantone verbindlich. Konkordate im Überblick
  • Basierend auf dem Konkordatsrecht erlassen die Plenarversammlung und der Vorstand der EDK das entsprechende Vollzugsrecht.
  • Das Schulkonkordat von 1970 ist ein mittelbar rechtsetzender sowie rechtsgeschäftlicher Staatsvertrag, der die Kantone generell zur Zusammenarbeit im Bildungs- und Kulturbereich verpflichtet.
  • Das Schulkonkordat wurde ab Anfang der 1990er-Jahre ergänzt durch interkantonale Vereinbarungen (Konkordate) zur gesamtschweizerischen Diplomanerkennung sowie zur Gewährleistung der gesamtschweizerischen Bildungsmobilität.

1. Schulkoordination


1.1. Konkordat über die Schulkoordination vom 29. Oktober 1970 pdf  
1.2. Interkantonale Vereinbarung über die Harmonisierung der obligatorischen Schule (HarmoS-Konkordat) vom 14. Juni 2007 pdf 
1.2.1. Interkantonale Vereinbarung über die Harmonisierung der obligatorischen Schule (HarmoS-Konkordat), Umsetzung auf der Ebene der interkantonalen Koordination vom  25./26. Oktober 2007 pdf 
1.2.2. Organisationsreglement für die Aufgabendatenbank der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren vom 23. Januar 2014 pdf 
1.2.3. Organisationsreglement über die Durchführung der Überprüfung des Erreichens der Grundkompetenzen vom 8. Mai 2014 pdf 
1.3 Interkantonale Vereinbarung über die Zusammenarbeit im Bereich der Sonderpädagogik vom 25. Oktober 2007 pdf 
1.4 Interkantonale Vereinbarung zur Harmonisierung von Ausbildungsbeiträgen vom 18. Juni 2009 pdf 

2. Organisation der EDK

2.1. Grundlagen

2.1.1. Statut der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK-Statut) vom 3. März 2005 pdf 
2.1.2. Aufgehoben per 1. Januar 2013 (internes Reglement)  
2.1.2.1. Aufgehoben per 1. Januar 2013 (internes Reglement)  
2.1.3. Personalreglement der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK) vom 6. September 2012 pdf 

2.2. Finanzierung

2.2.1. Richtlinien für die Führung des Finanzhaushalts der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK) vom 7. November 2002 pdf 
2.2.2. Spesenregelung der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK) vom 29. August 2005 pdf 

2.3. Ständige Kommissionen

2.3.1 Reglement der Kommission Bildung und Migration (KBM) vom 10. Dezember 2004 pdf 
2.3.2. Reglement des Koordinationsstabes für die Umsetzung der Interkantonalen Vereinbarung über die Harmonisierung der obligatorischen Schule (Kosta HarmoS) vom 24. Januar 2008 pdf 

2.4. Fachkonferenzen

2.4.1. Statut der Schweizerischen Berufsbildungsämter-Konferenz (SBBK) vom 24. November 2000 pdf 
2.4.2. Statut der Interkantonalen Konferenz für Weiterbildung (IKW) vom 6. November 2003 pdf 
2.4.3. Statut der Schweizerischen Konferenz der Leiterinnen und Leiter der Berufs- und Studienberatung (KBSB) vom 8./9. Mai 2003 pdf 
2.4.4. Aufhebung als Fachkonferenz der EDK per 1. Januar 2015 (Inkrafttreten HFKG)  
2.4.5. Aufhebung als Fachkonferenz der EDK per 1. Januar 2015 (Inkrafttreten HFKG)  
2.4.6. Reglement der Interkantonalen Stipendienbearbeiter-Konferenz (IKSK) vom 10. Juni 1976 pdf 
2.4.7. Geschäftsordnung der Konferenz der kantonalen Kulturbeauftragten (KBK) vom 25. Januar 1999 pdf 
2.4.7.1. Richtlinien zum Verfahren bei Finanzierungsgesuchen für Projekte und Kulturinstitutionen zu Handen der Konferenz der kantonalen Kulturbeauftragten (KBK) vom 20. November  2009 pdf 
2.4.8. Geschäftsordnung der Konferenz der kantonalen Sportbeauftragten (KKS) vom 12. Juni 2012 pdf 
2.4.9. Aufgehoben per 21. Juni 2011, infolge Übergang der Zuständigkeit an die SODK, Genehmigungsbeschluss EDK-Vorstand vom 21. Juni 2011  
2.4.10. Statut der Schweizerischen Mittelschulämterkonferenz (SMAK) vom 7. Mai 2009 pdf 

2.5. Institutionen in Trägerschaft der EDK

2.5.1. Statut der Zentralstelle für die Weiterbildung der Mittelschullehrerinnen und -lehrer (WBZ) vom 3. November 2000 pdf 
2.5.2. Statut Dienstleistungszentrum Berufsbildung/Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung (SDBB) vom 22. Juni 2006 pdf 
2.5.3. Statut Institut für Externe Schulevaluation auf der Sekundarstufe II (IFES) vom 17. Juni 2010 pdf 

2.6. Institutionen in Trägerschaft mit Dritten

2.6.1. Statut der Schweizerischen Koordinationsstelle für Bildungsforschung (SKBF) vom 2./4. Mai 1983 pdf  
2.6.1.1. Reglement für die Aufsichtskommission der Schweizerischen Koordinationsstelle für Bildungsforschung vom 20. April 1983 pdf  
2.6.2. Statuten der Stiftung Schweizer Zentrum für Heil- und Sonderpädagogik (SZH) vom 13. Januar  2009 pdf  
2.6.3. Leistungsvereinbarung über den Betrieb der Schweizerischen Fachstelle für Informationstechnologien im Bildungswesen (SFIB) für die Periode 2013 bis 2016 (inkl. Anhang: SFIB, Leistungskatalog 2013–2016) pdf  

2.7. Koordinationskonferenzen

2.7.1. Statut der Schweizerischen Koordinationskonferenz Bildungsforschung (CORECHED) vom 1. April 2008 pdf 
2.7.2. Statut der Schweizerischen Koordinationskonferenz ICT und Bildung (SKIB) vom 1. Oktober 2005 pdf  
2.7.3. Aufgehoben mit sofortiger Wirkung gemäss Beschluss des EDK-Vorstandes vom 10. September 2015  

3. Bildungsfinanzierung


3.1. Interkantonale Universitätsvereinbarung (IUV) vom 20. Februar 1997 pdf 
3.1.1. Reglement der Kommission Universitätsvereinbarung (KIUV) vom 14. Dezember 2000 pdf 
3.2. Interkantonale Vereinbarung für soziale Einrichtungen (IVSE) vom 13. Dezember 2002 (Stand 1. Januar 2008) pdf 
3.3. Interkantonale Fachhochschulvereinbarung (FHV) ab 2005 vom 12. Juni 2003 pdf 
3.3.1. Anhang zur Interkantonalen Fachhochschulvereinbarung (FHV) ab 2005 vom 12. Juni 2003 Link 
3.4. Interkantonale Fachschulvereinbarung (FSV) vom 27. August 1998 pdf 
3.5. Interkantonale Vereinbarung für Schulen mit spezifisch-strukturierten Angeboten für Hochbegabte vom 20. Februar 2003 pdf 
3.5.1. Anhang zur Interkantonalen Vereinbarung für Schulen mit spezifisch-strukturierten Angeboten für Hochbegabte Link 
3.6. Interkantonale Vereinbarung über die Beiträge an die Ausbildungskosten in der beruflichen Grundbildung (Berufsfachschulvereinbarung, BFSV) vom 22. Juni 2006 pdf 
3.6.1. Anhang zur Interkantonalen Vereinbarung über die Beiträge an die Ausbildungskosten in der beruflichen Grundbildung (Berufsfachschulvereinbarung, BFSV)
Schuljahr 2014/2015
Schuljahr 2015/2016
Schuljahr 2016/2017
Schuljahr 2017/2018  
 
3.7. Interkantonale Vereinbarung über Beiträge an die Bildungsgänge der höheren Fachschulen (HFSV) vom 22. März 2012 pdf 

4. Diplomanerkennungen

4.1. Grundlagen

4.1.1. Interkantonale Vereinbarung über die Anerkennung von Ausbildungsabschlüssen vom 18. Februar 1993 pdf 
4.1.1.1. Gebührenreglement der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren vom 7. September 2006 pdf 
4.1.1.2. Reglement über die Rekurskommission der EDK und der GDK vom 6. September 2007 pdf 
4.1.1.3. Geschäftsreglement der Rekurskommission der EDK und der GDK vom 1. Juli 2015 pdf 
4.1.2. Verwaltungsvereinbarung zwischen dem Schweizerischen Bundesrat und der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK) über die Anerkennung von Maturitätsausweisen vom 16. Januar/15. Februar 1995 pdf 
4.1.2.1. Geschäftsordnung der Schweizerischen Maturitätskommission vom 22. März 1996 pdf  

4.2. Anerkennungsreglemente
4.2.1. Sekundarstufe II

4.2.1.1. Verordnung des Bundesrates/Reglement der EDK über die Anerkennung von gymnasialen Maturitätsausweisen (MAR) vom 16. Januar/15. Februar 1995 pdf  
4.2.1.2. Reglement über die Anerkennung der Abschlüsse von Fachmittelschulen vom 12. Juni 2003 pdf  
4.2.1.2.1. Richtlinien für den Vollzug des Reglements über die Anerkennung der Abschlüsse von Fachmittelschulen vom 22. Januar 2004 pdf  
4.2.1.2.2. Richtlinien über die zusätzlichen Leistungen für die Fachmaturität im Berufsfeld Pädagogik vom 11. Mai 2012
(Inkrafttreten auf den 1. August 2013) 
pdf 
4.2.1.3. Reglement über die Ergänzungsprüfung für die Zulassung von Inhaberinnen und Inhabern eines eidgenössischen Berufsmaturitätszeugnisses zu den universitären Hochschulen vom 17. März 2011 pdf  

4.2.2. Lehrdiplome

4.2.2.1. Reglement über die Anerkennung der Lehrdiplome für Maturitätsschulen vom 4. Juni 1998 pdf 
4.2.2.2. Reglement über die Anerkennung der Diplome im Bereich der Sonderpädagogik (Vertiefungsrichtung Heilpädagogische Früherziehung und Vertiefungsrichtung Schulische Heilpädagogik) vom 12. Juni 2008 pdf 
4.2.2.2.1. Richtlinien für den Vollzug des Reglements über die Anerkennung der Diplome im Bereich der Sonderpädagogik (Vertiefungsrichtung Heilpädagogische Früherziehung und Vertiefungsrichtung Schulische Heilpädagogik) vom 11. September 2008 pdf 
4.2.2.3. Reglement über die Anerkennung von Hochschuldiplomen für Lehrkräfte der Vorschulstufe und der Primarstufe vom 10. Juni 1999 pdf 
4.2.2.3.1. Richtlinien für die Anerkennung von Lehrbefähigungen für zusätzliche Fächer und zusätzliche Klassenstufen der Vorschul- und Primarstufe sowie für zusätzliche Fächer der Sekundarstufe I vom 28. Oktober 2010 pdf 
4.2.2.4. Reglement über die Anerkennung von Hochschuldiplomen für Lehrkräfte der Sekundarstufe I vom 26. August 1999 pdf 
4.2.2.4.1. Richtlinien für die Anerkennung einer Ausbildung zur Lehrperson der Sekundarstufe I auf Masterstufe für Lehrpersonen der Vorschul- und Primarstufe sowie der Primarstufe vom 28. Oktober 2010 pdf 
4.2.2.5. Reglement über die Anerkennung der Hochschuldiplome in Logopädie und der Hochschuldiplome in Psychomotoriktherapie vom 3. November 2000 pdf 
4.2.2.6. Reglement über die Benennung der Diplome und der Weiterbildungsmaster im Bereich der Lehrerinnen- und Lehrerbildung im Rahmen der Bologna-Reform (Titelreglement) vom 28. Oktober 2005 pdf 
4.2.2.7. Reglement über die Anerkennung der Abschlüsse von Zusatzausbildungen für den Lehrberuf vom 17. Juni 2004 pdf 
4.2.2.7.1. Profil für die Zusatzausbildungen für Ausbildende im Bereich Medienpädagogik/ICT vom 10. Dezember 2004 pdf 
4.2.2.7.2. Profil für die Zusatzausbildung "Fachlehrerin/Fachlehrer Berufswahlunterricht" vom 25. Oktober 2007 pdf 
4.2.2.7.3. Profil für Zusatzausbildungen Schulleitung vom 29. Oktober 2009 pdf 
4.2.2.8. Richtlinien für Weiterbildungsmaster (MAS) in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung vom 15. Dezember 2005 pdf 
4.2.2.9. Geschäftsreglement der Kommissionen für die Anerkennung der Hochschuldiplome für Lehrpersonen der Vorschul- und Primarstufe, der Sekundarstufe I, der Maturitätsschulen sowie für pädagogisch-therapeutische Lehrberufe vom 18. März 2014 pdf 

4.2.3. Anerkennung ausländischer Diplome

4.2.3.1. Reglement über die Anerkennung ausländischer Ausbildungsabschlüsse vom 27. Oktober 2006 pdf 

5. Rahmenlehrpläne


5.1. Rahmenlehrplan Fachmittelschulen vom 9. September 2004 pdf 
5.2. Rahmenlehrplan für die Maturitätsschulen vom 9. Juni 1994 pdf 
5.2.1. Rahmenlehrplan für die Maturitätsschulen: Informatik vom 12. Juni 2008 pdf 
5.2.2. Anhang zum Rahmenlehrplan für die Maturitätsschulen vom 9. Juni 1994: Basale fachliche Kompetenzen für allgemeine Studierfähigkeit in Erstsprache und Mathematik  vom 17. März 2016 pdf 
5.3. Rahmenlehrplan für die Maturitätsschulen für Erwachsene vom 15. November 1996 pdf 

6. Hochschulbereich


6.0. Interkantonale Vereinbarung über den schweizerischen Hochschulbereich (Hochschulkonkordat) vom 20. Juni 2013 pdf 
6.1. Aufgehoben per 1. Januar 2015, Beschluss Plenarversammlung EDK vom 30. Oktober 2014  
6.2. Aufgehoben per 1. Januar 2015, Beschluss des Schweizerischen Fachhochschulrates vom 27. November 2014  
6.3. Aufgehoben per 1. Januar 2015 mit Beschluss des Hochschulrates vom 28. Mai 2015; neu gelten die Bologna-Richtlinien FH und PH des Hochschulrates vom 28. Mai 2015 (SR 414.205.4) Link 
6.4. Aufgehoben per 1. Januar 2015, Beschluss des Schweizerischen Fachhochschulrates vom 27. November 2014  
6.5. Aufgehoben per 1. Januar 2015, Beschluss Plenarversammlung EDK vom 30. Oktober 2014  
6.6. befristeter Erlass, aufgehoben per 1. Januar 2015  

Anhang


A.1. Empfehlungen

A.1.1.  Liste der Empfehlungen pdf 

A.2. Erklärungen

A.2.1. Liste der Erklärungen  pdf