EDK CDIP CDPE CDEP
EDK CDIP CDPE CDEP

Anerkennung von ausländischen Diplomen

Sie verfügen über einen ausländischen Berufsabschluss im Bereich Unterricht oder Sonderpädagogik und möchten Ihren Beruf in der Schweiz ausüben.

Das Generalsekretariat der EDK überprüft folgende ausländischen Ausbildungsabschlüsse:

  • Lehrdiplome (Vorschulstufe, Primarstufe, Sekundarstufe I, Maturitätsschulen)
  • Diplome Heilpädagogische Früherziehung, Schulische Heilpädagogik, Logopädie und Psychomotoriktherapie

Das Generalsekretariat der EDK vergleicht Ihr ausländisches Diplom mit dem entsprechenden schweizerischen Diplom. Bei erfolgreicher Überprüfung erhalten Sie eine offizielle Bescheinigung, welche die Gleichwertigkeit mit dem schweizerischen Diplom ausweist. Die Überprüfung ist kostenpflichtig.

Informationen für Gesuchstellende

Hinweis: Der Vorstand der EDK hat an seiner Sitzung vom 11. September 2014 die Gebühren für die Gleichwertigkeitsüberprüfung ausländischer Diplome sowie für das Ausstellen von Bescheinigungen für Schweizer Diplome erhöht.

Ab sofort gelten folgende Gebühren:

  • Bescheinigung für einen schweizerischen Abschluss CHF 150.00
  • Gleichwertigkeitsüberprüfung eines Ausbildungsabschlusses aus einem EU/EFTA Staat CHF 800.00
  • Gleichwertigkeitsüberprüfung eines Ausbildungsabschlusses aus einem Drittstaat CHF 1000.00

Für Logopädinnen und Logopäden (neu seit 1.1.2015):

  • obligatorische Registrierung im Nationalen Gesundheitsberuferegister NAREG CHF 130

Merkblätter

Praxisänderung

Registrierungspflicht für Logopädinnen und Logopäden

Ein Gesuch einreichen

Stellenangebote

Anstellende Behörde ist in der Schweiz in der Regel die lokale Schulbehörde. Informationen zu offenen Stellen finden Sie in den Zeitungen der Regionen oder unter educajob.ch.

Berufsdiplome in anderen Bereichen

Für die Anerkennung anderer Berufsdiplome finden Sie Informationen im Merkblatt E1 des Staatssekretariates für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI).

Informationen für ein Studium oder Weiterstudium in der Schweiz

Falls Ihr Interesse nicht dem Berufszugang, sondern dem Studium oder dem Weiterstudium in der Schweiz gilt, setzen Sie sich bitte direkt mit der Ausbildungsinstitution Ihrer Wahl in Verbindung.

Beschwerden

Privatpersonen können Beschwerden gegen einen Anerkennungsentscheid der EDK an eine unabhängige Rekurskommission richten. Rekurskommission EDK/GDK

Kontakt

E-Mail
Telefon +41 (0)31 309 51 31 (Mo.–Fr. von 8h30–11h30)