EDK CDIP CDPE CDEP
EDK CDIP CDPE CDEP

Medienmitteilung 10.3.2006


Isabelle Chassot wird Präsidentin der EDK

10. März 2006. Die kantonalen Erziehungsdirektorinnen und -direktoren haben an ihrer Plenarversammlung vom 9. März 2006 die Freiburger Staatsrätin Isabelle Chassot für die Amtsperiode 2006-2010 zur Präsidentin der EDK gewählt.


Isabelle Chassot wird ihr Amt am 1. Juli 2006 antreten. Sie wird die erste Frau an der Spitze der EDK sein. Nach Jean Cavadini (NE, 1986-1992) übernimmt damit zum zweiten Mal ein Westschweizer EDK-Mitglied dieses Amt seit der Einführung des Schulkonkordats 1970.

Regierungsrat Hans Ulrich Stöckling (SG) tritt nach der maximalen Amtsdauer von acht Jahren am 30. Juni 2006 vom EDK-Präsidium zurück; er bleibt weiterhin Vorsteher des St. Galler Erziehungsdepartementes.

Am 17. August 2006 (vormittags) wird in Bern ein Mediengespräch mit der neuen Präsidentin zum Amtsantritt stattfinden.


*******
Zur Person

Isabelle Chassot (CVP) wurde per 1. Januar 2002 in den Freiburger Staatsrat gewählt und ist seither Vorsteherin der Direktion für Erziehung, Kultur und Sport (EKSD). Von 1992-2001 war sie Mitglied des Freiburger Grossen Rates (kantonale Legislative).

Die zweispachige Juristin und Anwältin (zweisprachiges Lizentiat an der Universität Freiburg 1988) hat 1992 das Anwaltspatent erworben und verschiedene Tätigkeiten in diesem Bereich ausgeübt (Gerichtsschreiberin, Assistentin Staatsrecht, Advokatur). Ab 1995 bis zu ihrer Wahl in die Freiburger Regierung arbeitete sie im Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartement im Dienst der Bundesräte Arnold Koller und Ruth Metzler.


Herausgeber:
Pressedienst Generalsekretariat EDK, Tel. 031 309 51 11

 
Foto Isabelle Chassot

Mme Isabelle Chassot

Kontakt

Pressedienst
Generalsekretariat EDK
+41 (0)31 309 51 11