EDK CDIP CDPE CDEP
EDK CDIP CDPE CDEP

Gymnasiale Maturität

Prüfungsfreier Hochschulzugang mit gymnasialer Maturität

Die EDK hat an ihrer Plenarversammlung vom 22. März 2012 der Durchführung von fünf Teilprojekten zur gymnasialen Maturität zugestimmt. Sie zieht damit die Konsequenzen aus EVAMAR II. Das Eidgenössische Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF) trägt diese Projekte mit.

Gemeinsames Ziel von EDK und WBF ist es, den prüfungsfreien Zugang zur Universität mit gymnasialer Maturität langfristig sicherzustellen. Dieses Ziel hat Eingang gefunden in die Erklärung von 2011 zu den gemeinsamen bildungspolitischen Zielen für den Bildungsraum Schweiz und wurde in der Erklärung vom Mai 2015 bestätigt.

Die fünf Teilprojekte

(1) Basale fachliche Studierkompetenzen in Erstsprache und Mathematik
(2) Unterstützungsangebote zum gemeinsamen Prüfen
(3) Gymnasium und Hochschule
(4) Studien- und Laufbahnberatung
(5) Dauer der Ausbildung bis zur gymnasialen Maturität: Harmonisierung prüfen

Die Ergebnisse der Teilprojekte 1-4 sind im Rahmen von zwei Anhörungen publiziert worden. Teilprojekt 5 soll nach Abschluss der Teilprojekte 1-4 in Angriff genommen werden.

Dokumentation

Kontakt

Dr. Martin Leuenberger, Leiter Koordinationsbereich Sekundarstufe II und Berufsbildung
Kontakt-Mail EDK
+41 (0)31 309 51 11

 

Aktuell

  • Anhörung
    Basale fachliche Studierkompetenzen (Teilprojekt 1)