EDK CDIP CDPE CDEP
EDK CDIP CDPE CDEP

Ständige Kommission und Netzwerk

EDK-Kommission Bildung und Migration (KBM)

Die KBM berät die EDK in Fragen, welche sich im Zusammenhang mit Bildung und Migration stellen. Sie erarbeitet Grundlagen für Dienstleistungen und entwickelt Vorschläge für Empfehlungen. Die Kommission fördert damit eine gesamtschweizerische Diskussion und Aufarbeitung von Themen im Zusammenhang mit den Chancen und Risiken der Bildungslaufbahn von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund.

Zusammensetzung der KBM:
Präsidium: Bernard Wicht (Generalsekretariat EDK), Vizepräsidentin: Elisabeth Ambühl-Christen (SO), Geschäftsführung: Regina Bühlmann (Generalsekretariat EDK), Mitglieder: Elsbeth Fässler (Städteinitiative Bildung), Rosita Fibbi (SFM), Christina Kitsos (GE), Ursula Koller (LU), Maritza Le Breton (FIMM), Fabio Leoni (TI), Eveline Lüönd (KID), Philippe Nendaz (Sonderpädagogik), Kathrin Oester (suissuniversities), Myriam Schleiss (SEM), Markus Truniger (ZH), Christina Vögtli (SBBK).

Beauftragte in den Kantonen

Die kantonalen Erziehungsdepartemente bestimmen gegenüber dem Generalsekretariat der EDK ein bis zwei Beauftragte, die in interkulturellen Schulfragen als Ansprechpersonen wirken.
Liste der kantonalen Beauftragten für interkulturelle Schulfragen

Gesamtschweizerische Plattform für interkulturelle Schulfragen

Seit 2012 bildet die KBM zusammen mit den kantonalen Beauftragten für interkulturelle Schulfragen eine gesamtschweizerische Plattform. Ein- bis zweimal jährlich findet ein Informations- und Erfahrungsaustausch statt.

Externe Mandate

Das Generalsekretariat der EDK stellt ausserdem die Mitarbeit in folgenden eidgenössischen Kommissionen sicher: